Top 5 Anwendungsfelder für Sprachauthentifizierung und -verifizierung

 

Unsere Stimme ist ein mächtiges Werkzeug, das uns einzigartige Hinweise auf die aktuelle Stimmung, Erziehung, sozialen Status, Größe, Gewicht, Gesichtszüge und auch Informationen über die Umgebung geben kann.

Diese große Fülle an Informationen stellt die Stimme auf eine Ebene mit der DNA oder dem Fingerabdruck.

 

Downloade unseren ultimativen, gratis Chatbot-Leitfaden für dein Unternehmen.

 

Es gibt bereits vielversprechende Ansätze, um die Sprachauthentifizierung zur Verbesserung der Sicherheit, Erhöhung der Effizienz oder Senkung der Betriebskosten, zu nutzen – und das branchenübergreifend.

In Zukunft wird es vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für die Sprachauthentifiizerung geben: Transaktionen/Authentifizierungen, Datenabfragen, Zugriffskontrollen, ortsunabhängige Zeiterfassung sowie Data Mining.

 

Im Folgenden findest du fünf wichtige Anwendungsfelder für Sprachauthentifizierung und -verifizierung, die in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen werden.

 

1. Transaktionsauthentifizierung

Passwort zurücksetzen

Diese Anwendung ermöglicht das Zurücksetzen des Passworts auf unterschiedlichen passwortgeschützten Systemen innerhalb eines Unternehmens. Jeder Mitarbeiter hat hierfür eine eindeutige Identifikation: die Voice-ID .

Vor allem für die Privatwirtschaft sowie für mittlere und große Unternehmen wird diese Technologie relevant sein. Falls ein Mitarbeiter sein Passwort vergisst, meldet er sich beim Passwort-Reset-Service an. Sobald dieser Dienst ihn erfolgreich identifiziert hat und die Zugriffsrechte überprüft wurden, kann er sein Passwort für eine oder mehrere Anwendungen per Sprache zurücksetzen.

 

2. Informationssuche

Anrufer-Identifizierung bei Mailbox-Nachrichten

Mit Hilfe dieser Anwendung kann die Sprachauthentifizierung Nachrichten, die auf einer Mailbox hinterlassen werden, Personen zuordnen, sofern diese dem Angerufenen bekannt sind. Das ist nützlich, wenn man zum Beispiel eine wichtige Nachricht erwartet und den Anruf selbst nicht annehmen kann. Sobald der erwartete Anruf eintritt, kann so umgehend eine Benachrichtigung per E-Mail versandt werden. Während der Anfangsphase muss der Nutzer hierfür die Anrufer in einer Liste hinzufügen, damit in Zukunft eine eindeutige Zuordnung möglich ist.

 

3. Zugriffskontrolle

 Zugriffssteuerung per Sprache für Bankautomaten

Die Registrierung für diesen Service findet an speziellen Terminals statt. Diese haben unterschiedliche Steckplätze: einen, um die Kreditkarte zu lesen; der andere, um die Stimmmuster auf der Karte zu speichern. Zur Aufzeichnung des Stimmmusters muss der Kunde Satz für Satz einen Absatz aus einem Buch laut vorlesen. Möchte der Kunde nun Geld abholen, muss er seine Kreditkarte, wie gewohnt, in den Geldautomaten einschieben.

Es findet jedoch anschließend keine Abfrage des Pins statt. Stattdessen wählt die Maschine einen zufälligen Satz aus, den der Kunde vorlesen muss. Die Stimme des Kunden wird dabei erfasst und mit dem Modell auf der Karte verglichen. Stimmen die beiden Aufnahmen überein, kann der Kunde Geld abheben oder weitere Leistungen wie Kontoauszüge oder Einzahlungen vornehmen. Wenn der Abgleich der Stimmmuster fehlschlägt, ist eine Wiederholung des Vorgangs möglich. Alternativ kann auch eine andere Form der Identifikation genutzt werden, wie zum Beispiel der Pin der Kreditkarte.

 

4. Ortsunabhängig Zeiterfassung

Mit einer ortsunabhängigen Zeiterfassung können sich Mitarbeiter von überall in ein System einloggen. Mobile oder tragbare Systeme zur Spracherfassung erfassen das Stimmmuster des Mitarbeiters und vergleichen dieses mit dem Muster im System. Dieses Verfahren ist bekannt als Voice Biometrics und bereits sehr präzise. So kann der Mitarbeiter sich direkt an seinem Arbeitsplatz einloggen.

Das hilft dem Management, die Anzahl der Arbeitsstunden und den Arbeitsfortschritt zu verfolgen. Die Sprachverifizierung wird zusammen mit GPS verwendet, um sicherzustellen, dass sich die Mitarbeiter  an den spezifischen Arbeitsstationen am System anmelden.

 

Top 5 Anwendungsfelder für Sprachauthentifizierung & -verifizierung 👌Click To Tweet

 

5. Audio-Mining

Identifizierung von Fakeanrufen

Mit Hilfe von Sprachauthentifizierung können Forensiker, ein dreidimensionales Bild vom Gesicht der sprechenden Person erstellen. Es wird für die Regierung hauptsächlich bei der Polizei zum Einsatz kommen. So können zum Beispiel Fakeanrufe identifiziert werden, die Such- und Rettungseinsätze fordern, ohne dass ein tatsächlicher Bedarf besteht.

Dadurch lässt sich viel Zeit und Geld von Rettungsteams sparen.  Es wird außerdem hilfreich sein, um die Identität von Trickbetrügern zu identifizieren, die versuchen Geld von ahnungslosen Bürgern zu erpressen.

 

Generell wird die Einführung der Sprachauthentifizierung und -verifizierung einen reibungslosen Ablauf des Betriebs fördern und die Sicherheit erhöhen. Dies wird für die meisten Branchen wie Banken und Behörden von großem Nutzen sein.

 

 

 

 

Mehr über Chatbots und Sprachassistenten:

About the Author:

Stephanie is Digital Marketing Manager at Onlim. She holds a degree in International Economics & Business and her interests lie particularly within social media, content marketing, startups, new developments and everything that's happening online.

Leave A Comment

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
+1
E-Mail