• Wie Künstliche Intelligenz die Unternehmenswelt verändern wird

Wie Künstliche Intelligenz die Unternehmenswelt verändern wird

Künstliche Intelligenz ist kein gänzlich neues Konzept. So haben schon viele Unternehmen diese aufkommende Technologie in alltäglich verwendete Produkte integriert. Smartphones, Suchmaschinen und andere automatisierte Datennetzwerke sind fast unmerklich in den Hintergrund unserer Lebensabläufe eingebunden und werden von uns gar nicht richtig wahrgenommen.

 

Dennoch bleibt die computerisierte Intelligenz immer noch eine sehr junge Technologieform, die sich ihre Sporen erst noch verdienen muss. Der große Einzug steht uns noch bevor, wenn dieser allerdings vollzogen wird, sehen viele Experten eine neue ‚Digitale Revolution‘ auf uns zukommen.

 

Künstliche Intelligenz hält sowohl für Konsumenten, als auch Unternehmen riesige Potentiale bereit. Wie genau der Einfluss auf unsere Welt aussehen wird und wie sich der Wandel vollziehen wird, muss noch abgewartet werden.

 

Lade unseren ultimativen, gratis Chatbot-Leitfaden für dein Unternehmen herunter.

 

 

Was ist so besonders an künstlicher Intelligenz?

 

Künstliche Intelligenz ist anders als andere Technologien, indem sie uns auffordert die Grenzen zwischen Mensch und Maschine neu zu betrachten. Wird KI neue Arten von Berufen oder ganze Geschäftsfelder hervorrufen und in der Folge unseren Lebensstandard erhöhen? Oder sehen wir uns eher problematischen Szenarien ausgesetzt, in denen intelligente Maschinen uns Menschen nach und nach den Rang ablaufen?

 

AI

 

 

Egal wie es am Ende aussieht. Eines ist klar – Künstliche Intelligenz wird unsere Arbeitswelt grundlegend verändern. Das muss nicht mit Angst verbunden sein, wird aber Unternehmen, genauso wie andere technologische Entwicklungen, zu Umstrukturierungen anhalten.

 

Ähnlich wie Elektrizität, Computer Technologie oder das Internet wird KI eine der wichtigsten Technologien der nächsten Jahrzehnte werden. Allerdings braucht die Umstellung und vollkommene Integration in unsere Unternehmens- und Lebensabläufe noch etwas Zeit.

 

 

Eine neue Zusammenarbeit von Mensch und Maschine

Mit dem Aufkommen Künstlicher Intelligenz werden neue Verbindungen von Menschen und Maschinen entstehen.

 

Für diese neue Zusammenarbeit die passenden Rahmenbedingungen zu schaffen, wird eine der größten Herausforderungen für Unternehmen werden. Erste Untersuchungen zeigen, dass Unternehmen besonders erfolgreich in diesem Unterfangen sind, wenn sie auf folgende Schlüsselfaktoren eingehen:

 

Mentalität: Arbeit muss neu erfunden werden. So können Menschen und Maschinen gegenseitig von den Stärken des anderen profitieren. Hier geht es insbesondere darum, nicht nur zu automatisieren, sondern Prozesse generell flexibler zu gestalten und anzupassen.

 

Experimentieren: Offen sein für neue Wege. Wo kann KI hilfreich sein und vielleicht sogar eigenständig Abläufe optimieren? Hier werden Standardlösungen nicht weiterhelfen, sondern Unternehmen sind angehalten spezifische Lösungen für ihren Bedarf zu finden.

 

Verantwortung: Künstliche Intelligenz beruht auf einem Zusammenspiel von verschiedenen sehr einflussreichen Technologien. Deshalb wird es wichtig sein, sicherzustellen, dass Menschen die Kontrolle behalten und verantwortlich für das Verhalten von KI sind. Moralische und ethische Konsequenzen müssen von den menschlichen Verantwortlichen überwacht werden.

 

Daten: Damit KI funktionieren kann, bedarf es an Unmengen von Daten. Diese auf passende Art und Weise aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen, wird ein Hauptaugenmerk von Unternehmen sein müssen.

 

Fertigkeiten: Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit müssen Mitarbeiter neu ausgebildet werden, um die richtigen Fragen auf adäquate Weise zu stellen. Eine neue Art der Kommunikation muss erlernt werden.

 

 

Trends in Unternehmen bedingt durch Künstliche Intelligenz

 

Nicht alle der folgenden Trends sind schon vollkommen etabliert, allerdings halten sie immer mehr Einzug in den Unternehmensalltag.

 

KI wird Arbeitgeber vor Arbeitnehmern beeinflussen:

Der Arbeitsmarkt wird beeinflusst werden, dies dauert aber noch. Vielmehr geht es für Unternehmen darum ihre einzelnen Bereiche und Abteilungen zu verknüpfen und somit für künstliche Intelligenz überhaupt zugänglich zu machen.

 

 

KI macht die Arbeit einfacher:

Komplexe Prozesse werden automatisiert und vereinfacht. Muster und Trends werden gefunden, die menschliche Gehirne übersehen würden. Weniger Routinearbeit und mehr kognitiv anspruchsvollere Arbeit für Menschen ist die Folge.

 

Im Rahmen der Automatisierung von Prozessen macht Onlim mit innovativen Chatbots und Sprachassistenten schon heute Gebrauch von Künstlicher Intelligenz. Klicke hier, um mehr über unsere spannenden Lösungen herauszufinden.

 

 

KI macht Datenanalyse einfacher:

Daten müssen nicht mehr mühselig von Menschen indexiert und in Systeme eingespeist werden. Intelligente Texterkennungsprogramme können Daten einfach aus Dokumenten auslesen.

 

 

KI geschulte Mitarbeiter:

Wer von KI Gebrauch machen will, benötigt Spezialisten aber auch auf breiter Basis ausreichend geschultes Personal.

 

 

KI macht Cyber-Angriffe und Verteidigung stärker:

Wenn sich schädliche Software selbst noch schädlicher machen kann, dann heißt es sich neuen Problemen zu stellen. So wird es im Rahmen der Datensicherheit auf ein Wettrennen zwischen „guter“ und „schlechter“ Künstlicher Intelligenz hinauslaufen.

 

 

Wie Künstliche Intelligenz die Unternehmenswelt verändern wird.Click To Tweet

 

 

KI muss kontrolliert werden:

KI muss starker Kontrolle unterstehen und vor allem für Mitarbeiter und Konsumenten verständlich und nachvollziehbar bleiben. Das macht eine offene Darlegung von Funktionsweisen wichtig für die Zukunft.

 

 

Seit Jahren war es der große Traum der Forschung eine Art Künstliche Intelligenz zu erschaffen, die es mit der des Menschen aufnehmen kann. Es ist noch nicht klar, ob bzw. wan dies jemals gelingen wird. Vielmehr schaffen wir neue Arten von Intelligenzen, die unsere menschliche erweitern und bereichern können. So ist KI ein Werkzeug, dass unsere eigenen Kapazitäten verbessern und dadurch gemeinsam mit uns wachsen kann.

 

Das ergibt viele spannende Potentiale und Anwendungsbereiche für Unternehmen, die schon jetzt Einzug halten und in den nächsten Jahren noch weiter an Fahrt aufnehmen werden.

 

 

Möchtest du gerne mehr über Künstliche Intelligenz erfahren?

 

About the Author:

Stephanie is Digital Marketing Manager at Onlim. She holds a degree in International Economics & Business and her interests lie particularly within social media, content marketing, startups, new developments and everything that's happening online.
Twittern
Teilen
Teilen
E-Mail
0 Shares