• Up-and-Comers in der KI-Industrie

Up-and-Comers auf die es in der KI-Industrie zu achten gilt

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch und ist mit Sicherheit einer der wachstumsstärksten Technologiebereiche für die nächsten Jahre und Jahrzehnte. Der Menschheitstraum von einer automatisierten Lebensumwelt in der Maschinen vollkommen eigenständig agieren und uns individuell unterstützen können, rückt immer näher.

 

 

Laden Sie den ultimativen, gratis Chatbot-Leitfaden für Ihr Unternehmen herunter.

 

 

Interessant hierbei, wird es zu sehen inwieweit sich unsere Ideen von Intelligenz verändern werden. Einem direkten Vergleich mit menschlicher Intelligenz werden Maschinen zunächst noch nicht standhalten können. Allerdings wird es Bereiche geben, in denen neue Perspektiven und Herangehensweisen durch künstliche Intelligenz ermöglicht werden.

 

Durch die menschliche Evolution bedingt, sind wir besonders gut in der Analyse von Situationen und Aspekten, die unser direktes Umfeld betreffen. Die neuen Formen von künstlicher Intelligenz werden in der Lage sein uns in Bereichen zu unterstützen, die wir uns heute noch nicht einmal vorstellen können. So ungerne wir uns das als Menschen eingestehen wollen, ist unser Verstand doch ein eher begrenztes Werkzeug und wird enorm von der Kooperation mit intelligenten Maschinen profitieren.

 

Schon heute können künstlich intelligente Anwendungen verblüffende Dinge realisieren. Facebooks Chatbots sind mittlerweile genauso gut in Verhandlungen wie ihre menschlichen Counterparts. Ein von Universitätsprofessoren entwickelter Pokercomputer schlägt menschliche Gegner mit Leichtigkeit und auch lebensverändernde Neuerungen ergeben sich. So können spezialisierte künstliche Intelligenzen hautkrebsverdächtige Leberflecken zu 90% richtig bestimmen – besser als eine Gruppe von menschlichen Spezialisten.

 

Der Trend in Richtung KI ist nicht aufzuhalten, deshalb wollen wir Ihnen einige aussichtsreiche Unternehmen und ihre ambitionierten Projekte vorstellen.

 

 

 

Aussichtsreiche KI Startups und Unternehmen

 

Die Anzahl von potentialträchtigen Unternehmen wächst täglich, hier die richtige Auswahl zu treffen, ist schwierig. Deswegen ist unsere Liste als ein Einblick zu verstehen und nicht als kompletter Überblick.

 

 

Toutiao

Analytics, Big Data, Data Mining, Internet, Machine Learning

 

Toutiao ist eine Art Content Plattform, die es Nutzern ermöglicht von künstlicher Intelligenz zusammengestellte Nachrichten und Inhalte zu entdecken. Natural Language Processing und Computer Vision sind die Werkzeuge mit denen Tautiao seine Inhalte zusammenstellt und dabei stets mehr über die Vorlieben der Nutzer lernt.

 

 

Sensetime

Künstliche Intelligenz, Computer Vision, Bilderkennung, Software

 

Sensetime entwickelt Gesichtserkennungstechnologien, die beispielsweise für die Prüfung von EC-Karten oder Identifikationsdokumenten verwendet werden können. Über 300 chinesische Firmen greifen mittlerweile auf die Leistungen von Sensetime zurück. Die Fehlerrate seiner Gesichtserkennung liegt nach eigenen Angaben bei 1:100.000.

 

 

Onlim

Künstliche Intelligenz, Internet, Automatisierte Kommunikation, Chatbots, Social Media

 

Onlim ist eines der marktführenden Unternehmen in der Automatisierung von Kundenkommunikation. Durch die Implementierung von Künstlicher Intelligenz in die Interaktionen von Unternehmen und ihren Kunden werden so enorme Kostenvorteile geschaffen. Weiterhin hilft der automatisierte Kundenservice dabei Kunden 24/7 und so schnell wie möglich behilflich sein zu können.

 

Gemeinsam mit der Universität Innsbruck hat Onlim ein AI-Lab gegründet und forscht tiefgehend an einer breitflächigen Implementation in Unternehmensabläufe- und Prozesse.

 

 

Argo

Künstliche Intelligenz, Selbstfahrende Fahrzeuge, Robotics

 

Argo AI wurde gegründet, um die neuen Herausforderungen des KI-Zeitalters anzugehen. Es versucht Lösungen für die schwierigsten Probleme in der IT Branche, Robotics und Künstlicher Intelligenz zu finden. Mit einem Fokus auf selbstfahrende Fahrzeuge entwickelt Argo Technologien, die dabei helfen sollen effiziente und sichere Abläufe zu etablieren und somit die Transformation des Transportwesens voranzutreiben.

 

 

Kredittech

Bankwesen, Big Data, Finance, Fintech, Persönliche Finanzen

 

Das Anliegen von Kredittech ist es die finanzielle Freiheit von Unterprivilegierten mit der Hilfe von Technologie zu verbessern. Mit der Verbindung von neuartigen Daten und maschinellem Lernen versucht das Unternehmen den Zugang zu Krediten und digitalen Finanzdienstleistungen einfacher zu machen. Produkte beinhalten Kredite, Digitale Geldbörsen oder auch persönliche Finanzmanager. Eine API ermöglicht weiterhin die Integration von Kredittech-Technologien in weitere Plattformen.

 

 

 

Möchten Sie Neuigkeiten wie diese wöchentlich in Ihre Inbox erhalten? Hier den Newsletter abonnieren.

 

 

OakNorth Analytical Intelligence

Künstliche Intelligenz, Bankwesen, Big Data, Fintech, Maschinelles Lernen

 

Acorn ist ein Fintech Unternehmen, dass sich darauf spezialisiert globale Kredite besser als traditionelle Bankunternehmen aufzubauen. Die eigene Plattform hilft dabei Prozesse zu automatisieren und durch maschinelles Lernen gestützt, den Kreditzyklus zu optimieren. Hausinterne Kreditanalysten und Data Science Manager leiten den Prozess und trainieren damit den Algorithmus des maschinellen Lernens.

 

 

Soundhound

Audio, Mobile, Artificial Intelligence, Natural Language Processing, Spracherkennung

 

Soundhound bietet mit seiner KI-Plattform „Houndify“ eine unabhängige Lösung für Unternehmen an, die auf externe Spracherkennungssoftware zurückgreifen und dennoch volle Kontrolle behalten möchten. Durch diese breite Aufstellung ist Soundhound einer der größten Innovatoren im Bereich der Konversationsintelligenz.

 

Houndify bietet Sprach- und KI-Integration auf höchstem Niveau einschließlich schnellster Spracherkennung und der Kapazität natürliche Sprachen zu verstehen.

 

 

Up-and-Comers auf die es in der KI- Industrie zu achten gilt.Click To Tweet

 

 

 

Freenome

Künstliche Intelligence, Biotech, Medical, Vorhersagen

 

Flüssige Biopsien sind der große Trend in der Welt der Medizin. Unter einer Vielzahl von finanziell stark unterstützten Firmen sticht Freenome hervor. Das Ziel des Unternehmens ist es mit Hilfe von KI Blutproben zu analysieren und frühzeitig Krebsrisiken zu erkennen. Es untersucht die DNA im Blut und hält nach biologischen Markern für Krebs Ausschau. Weiterhin kann die KI Voraussagen über die Art des Krebses machen und welche Therapien am besten wirken könnten.

 

Das hört sich alles ein wenig nach einer Episode von Raumschiff Enterprise oder einer anderen Science-Fiction an. So weit weg sind derartige futuristische Technologien allerdings nicht mehr und werden durch die weitere Entwicklung von Künstlicher Intelligenz stetig vorangetrieben.

 

 

 

 

Möchten Sie mehr über KI, Chatbots & Sprachassistenten erfahren? Dann könnten Sie diese Artikel interessieren:

 

 

About the Author:

Stephanie is Digital Marketing Manager at Onlim. She holds a degree in International Economics & Business and her interests lie particularly within social media, content marketing, startups, new developments and everything that's happening online.
Twittern
Teilen
Teilen
E-Mail
0 Shares