Snapchat für Marketing | Social Micro Content 101 | Tipp 5

Snapchat/SNAP Inc.

2016 wurde Snapchat 5 Jahre alt. Die Anwendung wurde von Evan Spiegel, Bobby Murphy und Reggie Brown an der Stanford University entwickelt und startete unter dem Namen „Picaboo“. Es sollte eine App enstehen, mit der Nutzer  Bilder von sehr kurzer Lebensdauer teilen können.

Snapchat hat sich inzwischen zu einer Mischung aus privaten Nachrichten und öffentlichen Inhalten für seine Nutzer entwickelt.

2016 wurde Snapchat einem Rebranding unterzogen. Der Markenname wurde auf Snap Inc. geändert und das erste Hardware-Produkt wurde vorgestellt. Die $130  „Spectacles“ Sonnenbrille. Mit einer 115 Grad Linse nimmt die Sonnenbrille 10-Sekunden Videos auf. Dadurch können individuelle Erfahrungen oder Erinnerungen leicht geteilt werden.

Snapchat hat sich von einer einfachen Foto und Video-Sharing-App hin zu einem Social Media Marketing Medium, das nicht mehr ignoriert werden kann, entwickelt.

Snapchat ist heute eines der am schnellsten wachsenden Social Media Plattformen.Click To Tweet

 
Snapchat Stories

Pro Tag hat Snapchat mehr als eine Milliarde Views seiner Stories.

Unternehmen posten Fotos oder Stories vom Alltag sowie von ihren Live Events, dies verleiht dem Betrachter ein Gefühl der Exklusivität. Dadurch bietet Snapchat eine Art VIP-Zugang zu jeglichen Veranstaltungen.

Es wurde bereits für Einführungen von Produkten, exklusive Previews und andere Veranstaltungen genützt um Aufsehen zu steigern. Der Nutzer wird zum Teil der Veranstaltung und beruhigt somit in gewisser Weise seine Angst etwas zu verpassen.  User Engagement wird dadurch auch gefördert.

Marken können mehrere Gruppen von Nutzer gleichzeitig ansprechen sowie private Nachrichten senden. Dies wiederum erhöht die Loyalität der Kunden für die Marke und fördert die Gemeinschaft auf Social Media.

 

Snapchat Influencers

Alle Social Media Plattformen wuchsen zunächst durch die „Early Adopters“, von denen viele nun als „Influencer“ gelten. Diese neigen dazu, auf der Plattform eine Nische für sich einzunehmen. Es hat zur Folge, dass Influencer Tausende, manchmal sogar Millionen von Followern und somit eine riesige Reichweite haben.

Eine Partnerschaft mit Snapchat Influencern kann Brand Awareness und Reichweite steigern. Entwickelt sich eine gute Beziehung mit dem Influencer, macht das die Marke noch stärker. Die Follower von Influencer folgen ihnen normalerweise unabhängig von welchem Kanal aus diese posten.  Influencer übernehmen daher auf Anfrage die Kanäle einer Marke für z.B. eine Woche.

Diese Art von Snapchat „Kanalübernahme“ teilt man auf anderen Social Media Plattformen um die gesamte Reichweite zu steigern. Influencer gibt es auf allen Social Media Plattformen. Man muss lediglich die passenden für seine Marke finden.

Das ist nicht immer einfach, aber mit etwas Recherche gut zu meistern. Der Aufwand lohnt sich normalerweise.

 

Ich hoffe, dass ich dir damit eine kurze Einführung zu Snapchat geben konnte. Wenn dir unser Micro Content gefällt, teile ihn gerne auf Social Media.

 

Das könnte auch interessant für dein Social Media Marketing sein:

About the Author:

Stephanie is Digital Marketing Manager at Onlim. She holds a degree in International Economics & Business and her interests lie particularly within social media, content marketing, startups, new developments and everything that's happening online.

Leave A Comment