Personalisiertes Marketing mit Chatbots

Der Gründer des Chatbot Summits Yoav Barel hat am Summit in Berlin verkündet, dass es nach den ersten 12 Monaten mehr als doppelt so viele Bots im Facebook Messenger als es im ersten Jahr Apps im Apple App Store gab.

Einer der entscheidendsten Punkte darüber wie dein Chatbot wahrgenommen wird und ob er einen zufriedenstellenden Kundenservice garantiert, ist das Level an Personalisierung das dem Kunden geboten wird.

Es geht dabei um mehr, als den Kunden in der Konversation direkt mit Namen anzusprechen.

Wir schauen uns daher einige wichtige Punkte für eine überdurchschnittliche User Experience eines Chatbots an.

 

„Don’t leave them hanging!“

Dies gilt sowohl für deine Kunden als auch für deinen Chatbot.

Bots können eine wahre Bereicherung sein. Nichtsdestotrotz kann es vorkommen, dass sie eine Anfrage einmal nicht beantworten können. Am besten wäre es, wenn der Chatbot dies selbst erkennt und einen Mitarbeiter hinzuziehen kann. Dieser muss dann natürlich in Echtzeit benachrichtigt werden und auch verfügbar sein.

Der Ruhm eines effizienten und reaktionsfähigen Customer Service Bots kann schnell vergehen, wenn Kunden bei Bedarf eines „echten“ Mitarbeiters Tage lang auf diesen warten müssen.

Natürlich kann kein 24/7 Backup gewährleistet werden. Jedoch sollst du sicherstellen, dass ein Mitarbeiter so schnell wie möglich übernimmt und der Chatbot vorher eine genaue Wartedauer nennen kann.

 

Auf die kleinen Dinge kommt es an

Chatbots können sich Details merken. Selbstverständlich nicht mit einem Gedächtnis wie wir es besitzen, aber dennoch genug um Kunden eine wahrhaftig einzigartige Erfahrung zu bieten.

Stell dir vor der Pizza Bot merkt sich deine Präferenz für glutenfreie Pizza und die Flasche Cola, die du immer dazu bestellst. Er kann dir daher schon bevor du deine Wünsche äußerst, mehrere Pizzen anzeigen und die glutenfreien dabei ganz oben listen. Das Cola wartet schon im Warenkorb auf dich. Solltest du es diesmal nicht benötigen, kann es mit einem einfachen Klick gelöscht werden.

Aufmerksamkeit für Details bewirkt, dass sich Kunden einzigartig fühlen und die User Experience deines Chatbots punktet!

 

Personalisierte Angebote

Ein weiteres hilfreiches Feature von Chatbots ist die Fähigkeit Push Notifications zu senden.

Beispielsweise können diese zeitbasierend sein, wie “Hey, ich habe dich schon seit einer Woche nicht mehr gesehen, -10% auf deine nächste Bestellung warten auf dich.“ Sie können jedoch auch auf geographischen Daten basieren. Wenn ein Kunde mit leeren Händen ein Geschäft verlässt könnte der Bot gleich reagieren: „Hast du nicht gefunden wonach du heute im Shop gesucht hast? Kann ich dir helfen?“.

Diese einfachen jedoch personalisierten Angebote vermitteln dem Kunden Wertschätzung. Genau diese Wertschätzung wird ihn beim nächsten Mal wieder zu dir kommen lassen.

Dein Chatbot sollte ein perfekter Mix aus maschineller Genauigkeit und menschlicher Interaktion sein.Click To Tweet

Kannst du diese Balance und die entsprechende Personalisierung bieten, werden Kunden und Interessenten deinen Chatbot mit Enthusiasmus begrüßen.

 

 

Mehr zum Thema Chatbots:

Viele Chatbots scheitern an unzureichender User Experience. Personalisierung ist der Schlüssel zu ausgezeichnetem Marketing mit Chatbots.

About the Author:

Stephanie is Digital Marketing Manager at Onlim. She holds a degree in International Economics & Business and her interests lie particularly within social media, content marketing, startups, new developments and everything that's happening online.

Leave A Comment