Facebooks “ParlAI” & Chatbots

Die vergangenen Monate brachten nicht immer nur Lob für Chatbots mit sich. Während viele Leute Bots als die größte technische Revolution von 2017 ansehen, werden sie von anderen unter Beschuss genommen, da sie den erwarteten Standards oft nicht entsprechen.

Gründe wie mangelnde Programmierung, fehlendes Verständnis oder ganz einfach schlechte User Experience sind oft für das Fehlschlagen der Bots verantwortlich.

Chatbots müssen klüger werden. Kunden wollen nicht mit einem Bot interagieren, der Anfragen regelmäßig nicht versteht oder nur unzureichend beantworten kann.

Facebook war immer schon einer der führenden Spieler in der Chatbot Branche. Es ist keine Überraschung, dass der Konzern auch wenn es um die Verbesserung und den Fortschritt von Chatbots geht, an der Spitze mit dabei ist.

 

“ParlAI” – Ein Spielplatz für AI und Bots

Facebooks Artificial Intelligence Research (FAIR) Team hat Anfang Mai 2017 ParlAI , quasi eine Versuchsplattform für Künstliche Intelligenz und Bots gelauncht.

Es handelt sich um eine Open Source Technologie, die jedermann zur Verfügung steht.

Durch ParlAI haben Entwickler von Chatbots die Möglichkeit, das Verständnis und die Gesprächsfähigkeiten von Bots zu verbessern.Click To Tweet

Ein essentieller Vorteil der Open Source Plattform ist, dass die durch Tests gewonnen Informationen wiederum ins System für weitere Verbesserungen miteinfließen. ParlAI ist ein rasant wachsender Entwicklungspool, der Chatbots helfen soll unsere Erwartungen zu erfüllen.

 

Neuronales Netz

Ein neuronales Netzt dient der ParlAI (ausgesprochen par-lay) Technologie als Basis. Das bedeutet, das Verständnis und die passenden Antworten der Chatbots werden mit Hilfe von existierenden Konversationen und damit verbundenen Datensets von anderen Quellen erweitert.

Abgesehen von Facebook, versuchen natürlich auch andere große Unternehmen das Rennen um die Chatbot-Entwicklungs-Vorherrschaft zu gewinnen. Jedoch wird der offene Ansatz von Facebook bislang als vielversprechendster angesehen.

 

Aufregende Zeiten für Chatbot Entwickler

Ohne jeden Zweifel, ist die ParlAI Chatbot Training Plattform ein spannendes Tool für Chatbot Entwickler. Durch die kombinierte und gemeinsame Methode von ParlAI ist ein Lernen durch eine Unzahl an Quellen möglich.

Facebook ist definitiv das helle Köpfchen in diesem Rennen. Die Entwicklung von Chatbots, die mit Leichtigkeit im Stande sind menschenähnliche Konversationen zu führen und Kunden nicht mit „Es tut mir leid, ich verstehe dich leider nicht“ – Antworten frustrieren, ist nicht dafür vorgesehen auf nur einer Quelle zu basieren.

Während andere ihren eigenen Spielregeln folgen, fordert Facebook jeden Developer am Planeten heraus, das Wissen und den Support hinter ParlAI als eine gemeinsame Kraft zur Verfügung zu stellen.

 

Plötzlich wächst Facebooks Entwicklungsteam um einige Tausende und die Arbeit aller einzelnen wird verfügbar für alle.

Facebook Bots werden unter den schlausten sein, da sie von der Trainingsarena sowie von all der Zeit und Mühe, die das Team von ParlAI in die Open Source Plattform steckt, profitieren.

Wieder einmal bleibt nur noch zu sagen, gut gespielt Facebook, gut gespielt!

 

 

Hier gibts mehr zum Thema Chatbots:

 

Chatbots erhalten nicht immer nur Lob. Facebooks

About the Author:

Stephanie is Digital Marketing Manager at Onlim. She holds a degree in International Economics & Business and her interests lie particularly within social media, content marketing, startups, new developments and everything that's happening online.

Leave A Comment