Chatbots für den Vertrieb – Vorteile & Tipps für Unternehmen

By Published On: Januar 7th, 2021Categories: conversational ai im vertrieb

Chatbots werden heute durch das sich ständig verbessernde Verständnis (Natural Language Understanding) und ihre Fähigkeit, bessere Konversationen zu führen bereits sehr vielfältig eingesetzt. Unter anderem auch im Marketing und Vertrieb. In diesem Gastbeitrag erläutern wir, wie Chatbots den Vertrieb unterstützen können und was es bei der Implementierung zu beachten gilt. 

 

Wie können Chatbots den Vertrieb unterstützen?

Die wohl wichtigsten Vorteile von Chatbots für Unternehmen ergeben sich aus ihrer durchgehenden Verfügbarkeit, den Echtzeit-Reaktionszeiten sowie der Fähigkeit, Daten zu sammeln und daraus zu lernen. 

Statistiken zeigen, dass 57,7% der Kunden mit Chatbot-Diensten zufrieden sind, somit profitieren Unternehmen wie auch Kunden von den vielen Vorteilen.

Chatbots sind kosten- und zeitsparende Tools, die von Unternehmen jeder Größe eingesetzt werden können. Im Vertrieb können Chatbots insbesondere das bestehende Team unterstützen und Kommunikationslücken mit Kunden und Interessenten schließen. Sie eröffnen Unternehmen vollkommen neue Möglichkeiten und erweitern die Verkaufskanäle.

Beispielsweise können Chatbots Verkaufsabschlüsse übernehmen oder einen Teil oder sogar den gesamten Verkaufszyklus automatisieren. Chatbots können Ihre Kunden durch Kaufprozesse führen und Termine mit Vertriebsmitarbeitern vereinbaren. 

Zu dem Zeitpunkt, an dem ein Verkäufer Ihre Kunde kontaktiert, hat ein Chatbot möglicherweise bereits Benutzerdaten erfasst, einschließlich der Vorlieben und Erwartungen der Kunden. Auf diese Weise kann das Team die empfangenen Daten auswerten und die für den Kunden am besten geeigneten Produkte anbieten. Darüber hinaus kann ein Chatbot alle nützlichen Informationen zu Ihren Diensten und Produkten bereitstellen.

 

Onlim_Chatbot-Leitfaden

 

Tipps zur Chatbot Implementierung 

1. Legen Sie Ihre Chatbot Ziele fest

Stellen Sie zunächst Ihr Team zusammen oder überlegen Sie sich, wofür der Chatbot eingesetzt werden soll. Es ist wichtig, eine klare und detaillierte Strategie und einen Plan für die Implementierung zu haben. Beziehen Sie das gesamte Team mit ein und sammeln Sie gemeinsam Ideen.

Mitarbeiter, die direkt mit Kunden zusammenarbeiten, wissen wie sie Ihre Dienstleistungen präsentieren müssen, sodass dies zu einem Verkauf führt. Gehen Sie den gesamten Verkaufsprozess gemeinsam durch und berücksichtigen Sie Details. Bei teuren Produkten oder Dienstleistungen ist es beispielsweise relativ unwahrscheinlich, dass der Kunde den Kauf über einen Chatbot tätigt. In diesem Fall kann der Chatbot z.B. aber Prozesse davor übernehmen, wichtige Informationen bereitstellen, Fragen beantworten und für den Nutzer einen Termin mit dem richtigen Verkaufsmitarbeiter vereinbaren.  

 

2. Erstellen Sie einen Fragenkatalog

Der nächste Schritt besteht darin, eine Liste mit potentiellen Fragen zu erstellen, die der Chatbot beantworten oder auch dem Kunden stellen soll. Dafür ist es wichtig, ein klares Bild vom Ziel und Zweck des Chatbots vor Augen zu haben. Ansonsten ist es sehr schwierig einzuschätzen, was der Chatbot alles beantworten können muss bzw. in welche Richtung er die Konversation leiten soll. 

Auch zu beachten gilt, dass die Antworten natürlich klingen und zur Persönlichkeit des Chatbots passen. Die Inhalte des Chatbots variieren selbstverständlich je nach Unternehmen und dem Ziel des Chatbots, daher ist dieser Teil recht individuell.

 

3. Erstellen Sie effektive Follow-Ups

Denken Sie auch an das Potential von Chatbots für Follow-Ups. Chatbots, insbesondere auf Messengern oder in eigenen Apps, eignen sich hervorragend, um mit Kunden in Kontakt zu bleiben und die Markenloyalität zu verstärken. Überlegen Sie sich, wie ein Chatbot die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden weiterhin gewinnen kann. Welche zusätzlichen Informationen kann er liefern, um sie für weitere Produkte zu interessieren? 

Ein weiterer wichtiger Vorteil eines Chatbots ist, dass er Daten sammeln und bei der nächsten Interaktion mit dem Kunden die für ihn am besten geeigneten Services/Produkte anbieten kann.

Hier finden Sie mehr Tipps zur erfolgreichen Implementierung eines Chatbots. 

 

Zu guter Letzt: Vermarktung & Entwicklung

Vergessen Sie nicht, dass Conversational AI Tools nicht wie E-Mails funktionieren. Verwenden Sie kurze Nachrichten und halten Sie sich an einen dialogorientierten Stil.

Zur Vermarktung können Sie online über einen Link, ein Popup oder ein eingebautes Widget auf den Chatbot aufmerksam machen. Offline können Sie einen QR-Code verwenden, der auf Ihrer Visitenkarte, Ihren Flyern usw. platziert und einfach mit einer Kamera gescannt werden kann. 

Bezüglich der Chatbot-Entwicklung, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn Sie ein internes Entwicklerteam haben, können Sie die Aufgabe an dieses delegieren. Sie können auch einen Conversational AI Anbieter wie Onlim beauftragen, den Chatbot für Sie zu entwickeln. 

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Funktionen, auf die Sie bei der Wahl einer Chatbot Software achten sollten.

Wenn Sie sich für einen Chatbot Anbieter entscheiden, erhalten Sie ein Team von Fachleuten, welche bereits wissen, worauf es bei der Entwicklung zu achten gilt, Ihre Anforderungen bewerten und die besten Lösungen anbieten können. Außerdem werden Sie durch den gesamten Prozess geführt und erhalten Ideen, wie Sie das Beste daraus machen können. Gerne stehen unsere Experten bei Fragen zur Chatbot Implementierung zur Verfügung. 

Chatbots für den Vertrieb
Chatbots für den Vertrieb