Das Feld der künstlichen Intelligenz befindet sich in einer fortlaufenden Expansion und durchläuft gegenwärtig den Prozess, auch innerhalb des Mainstreams der Bevölkerung den Durchbruch zu finden.

 

Ob KI-unterstützte Smartphones oder doch eher fahrerlose Autos, die ersten großen Anwendungsbereiche sein werden, ist noch offen. Nur eines ist klar – Das Zeitalter der künstlichen Intelligenz hat bereits begonnen.

 

 

 

Laden Sie den ultimativen, gratis Chatbot-Leitfaden für Ihr Unternehmen herunter.

 

 

Die Rechenpower macht den Unterschied

 

Der große Unterschied zu früheren Zeiten ist die absolute Rechenpower, die wir mittlerweile zur Verfügung haben. Computerchips mit der Größe einer Cent Münze können Rechenleistungen liefern, die vor einigen Jahren noch ganze Rechencenter benötigt hätten.

 

Außerdem ist mit der Vernetzung des Internets auch der Zugang zum Cloud-Computing gegeben. Das macht die Rechenleistung in gewisser Weise vollkommen größenunabhängig. Die kleinsten Geräte und Anwendungen können somit Aufgaben erledigen, die wir uns noch vor kurzem nicht einmal erträumen konnten.

 

Damit Sie besser verstehen, um was es bei der Revolution der künstlichen Intelligenz geht, haben wir die wichtigsten Begriffe für Sie und ihr Unternehmen herausgesucht. In einer kurzen Zusammenfassung erklären wir die wichtigsten Prinzipien und Anwendungsbereiche.

 

 

Die wichtigsten Begriffe

 

In den nächsten Jahren wird es für jeden wichtig sein zumindest ein Grundverständnis für KI entwickelt zu haben, denn wir werden dieser überall begegnen. Jedes elektronische Gerät oder Softwareanwendung wird nämlich mit künstlicher Intelligenz ausgestattet sein.

 

 

Kommen wir also zu den wichtigsten Begriffen:

 

Künstliche Intelligenz

 

Zunächst müssen wir natürlich erst einmal verstehen was eine KI eigentlich ist. Der Begriff „Künstliche Intelligenz“ bezieht sich auf ein Feld der Computerentwicklung, das sich mit der Entwicklung von Systemen beschäftigt, die in der Lage sind Daten zu sammeln und selbstständig zu organisieren, so dass sie befähigt sind Entscheidungen zu treffen und komplexe Probleme zu lösen.

 

Beispielsweise kann dies eine Anwendung sein, der 10.000 Hundebilder gezeigt werden und durch eine eigenständige Analyse herausfindet, was übereinstimmende Merkmale sind und dann im Internet selbstständig Hundebilder finden kann.

 

 

 

Algorithmus

 

Der wichtigste Aspekt einer KI ist der Algorithmus. Ein Algorithmus besteht aus Regeln zur Lösung eines konkreten Problems, wie zum Beispiel das Erkennen von Merkmalen um einen Hund auf einem Bild zu identifizieren. Die einzelnen Schritte können dabei mathematische Formeln oder Programmbefehle sein.

 

Vergleichbar mit den Erfahrungswerten, die Menschen sammeln, sind Algorithmen, die in diesem Rahmen die Schaltzentrale für Entscheidungen und Handlungen darstellen.

 

 

Maschinelles Lernen

 

Die Hauptkomponente von KI ist mit Hilfe von Algorithmen, die Fähigkeit des Lernens. Man könnte sogar soweit gehen zu sagen, dass maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz grundlegend gleichbedeutend sind.

 

Maschinelles Lernen ist der Prozess, in dem KI Algorithmen verwendet werden, um künstlich intelligent vorzugehen. Es ist das Ergebnis der Anwendung von Regeln und der dadurch entstandenen Ergebnisse durch die Nutzung einer KI.

 

 

 

Natürliche Sprachverarbeitung

 

Um menschliche Sprache verstehen zu können, bedarf es zum Beispiel eines komplexen neuronalen Netzwerks. Wenn eine künstliche Intelligenz trainiert wird menschliche Kommunikation zu verstehen, wird dies als natürlich Sprachverarbeitung beschrieben.

 

Das ist vor allem wichtig für Chatbots und Übersetzungsanwendungen oder aber auch für Sprachassistenten wie Alexa und Siri, die über Sprachkommandos gesteuert werden.

 

 

 

Sprachassistent oder auch Intelligenter Persönlicher Assistent (IPA)

 

Diese Art der Assistenten beruhen auf Software und können in eine Vielzahl von Geräten integriert werden. Zwar sind sie in der Regel noch auf Smartphones und Smartspeaker beschränkt, für die Zukunft sind die Anwendungsfelder allerdings schier unbegrenzt. Beispielsweise hat BMW kürzlich einen Sprachassistenten für ihre Autos gelauncht.

 

In der Praxis analysieren die Sprachassistenten natürlich gesprochene Kommandos und ermöglichen es, dass ein Nutzer direkt mit einem technischen Gerät und seinen Funktionen in Interaktion treten kann.

 

Kalendereinträge, Suchanfragen, Bestellungen oder Musik abspielen, sind beliebte Funktionen, die derzeit möglich sind. Diese werden in den nächsten Jahren enorm erweitert werden und das sprachbasierende Kommunizieren mit Computern und technischen Geräten fest etablieren.

 

Beispiele sind: Siri, Cortana, Alexa, Google Assistant uvm. Hier finden Sie einen Vergleich der beliebtesten Sprachassistenten.

 

Möchten Sie Neuigkeiten wie diese wöchentlich in Ihre Inbox erhalten? Hier den Newsletter abonnieren.

 

Smarte Geräte – Lautsprecher, Fernseher, Handys

 

Der Zusatz „Smart“ hat weitflächig Einzug in die Technologie gehalten. Smart ist hierbei nicht immer Smart. Ein Smart TV bedeutet eigentlich nur den Zugang zum Internet, wohingegen Smartphones oder auch Smartspeaker mit der Integration von künstlich intelligenten Assistenten aufwarten, die mit Sprachbefehlen gesteuert werden können.

 

Diese Smart Geräte können überall in unserem Lebensalltag integriert werden und ermöglichen auf lange Sicht eine Welt, in der Geräte die Menschen in ihren täglichen Aufgaben intelligent unterstützen. 

 

 

Chatbot – Website oder Messenger Kanäle

 

Kommunikation mit Unternehmen kann auf vielen verschiedenen Kanälen funktionieren. Um den Kundenkontakt zu verbessern und effizienter zu gestalten können Chatbots verwendet werden. Wenn ein Kunde Kontakt aufnimmt, über die Chatfunktion der Webseite oder den Facebook Chat, dann können Sie einen Chatbot einsetzen, der auf konkrete Fragen antwortet.

Viele Kundenanfragen können so schnell und reibungslos beantwortet werden. Nur wenn tiefergehende Hilfe notwendig ist, wird ein menschlicher Kundenberater hinzugezogen. Die Chatbots sind auf viele Weisen programmierbar und an spezifische Bedürfnisse anpassbar.

 

Interessiert an eine individuellen Chatbot Lösung für Ihr Unternehmen? Schauen Sie hier vorbei.

 

 

Bots – Social Media Bots

Diese Art von Bots ist zur Zeit noch nicht sonderlich clever, sondern wird verwendet, um einfache Arbeitsschritte tausend und millionenfach zu wiederholen. Diese Funktion wird häufig auf  Social Media verwendet, um automatisch bestimmten Personen oder Gesprächsthemen zu folgen, um so Follower zu generieren.

 

Weiterhin werden durch Bots Informationen in verschiedenen Social Media Plattformen relativ ungefiltert geteilt. Auf Grund dieser Funktionen haben solche Bots nicht den besten Ruf.

 

Chatbots, Sprachassistenten und Co. – Das sind die Begriffe, die Sie kennen und verstehen müssen! Click To Tweet

 

 

Sollten Sie noch Fragen zu Begriffen haben oder finden, dass wir einen wichtigen Begriff vergessen haben, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.