7 Gründe, warum du 2018 in Chatbots investieren solltest

Immer mehr Unternehmen nutzen Chatbots, um ihren Kunden einen zusätzlichen Service anzubieten. Vor allem in den vergangenen Monaten hat sich geradezu ein Hype um das Thema gebildet.

Doch was bringen Chatbots für dein Unternehmen? Solltest du ebenfalls in die Entwicklung investieren?

Hier sind sieben gute Gründe, warum sich eine Investition lohnen kann.

 

1. Du berücksichtigst die Kommunikationsgewohnheiten deiner Kunden

Die Nutzung von Messenger-Diensten nimmt immer mehr zu. In Deutschland verwenden 80 Prozent der 19- bis 64-jährigen täglich Messenger-Dienste wie WhatsApp, Facebook Messenger oder ähnliche Anwendungen. Dabei beschränkt sich die Nutzung längst nicht mehr auf das Versenden von Textnachrichten. Das Verschicken von GIFS, Videos sowie Emojis gehört bereits zum Standard.

Wenn Nutzer eine Unterhaltung mit einem Chatbot führen, können Sie ihre gewohnten Kommunikationskanäle verwenden. Sie sind bereits mit den Anwendungsmöglichkeiten von Messenger-Diensten vertraut und müssen sich nicht umgewöhnen.

 

2. Mit Chatbots sorgst du für ein reibungsloses Nutzererlebnis

Chatbots funktionieren über eine natürliche Spracheingabe. Das heißt die Nutzer können ihre Fragen direkt stellen und mit dem Chatbot so kommunizieren, als ob sie mit einem Arbeitskollegen oder Freund sprechen.

Die Informationssuche auf einer Website oder in einer App ist dagegen weniger intuitiv. Meistens sind dabei mehrere Schritte notwendig, bis man sich zur gewünschten Information durchgeklickt hat. Ein Chatbot macht diese Schritte überflüssig.

 

3. Du ersparst deinen Kunden eine langwierige Informationsrecherche

Vermutlich hat jeder schon mal stundenlang in der Warteschleife einer Telefonhotline gewartet und einer gefühlten Ewigkeit der Hotlinemusik gelauscht. Wer würde dieses Erlebnis nicht gegen eine kurze Unterhaltung mit einem charmanten Chatbot eintauschen?

Chatbots können in kurzer Zeit eine große Menge an Daten durchsuchen und die gewünschten Informationen zur Verfügung stellen.Click To Tweet

Dadurch liefern sie dem Nutzer deutlich schneller die Ergebnisse, die für ihn wirklich relevant sind.

Das bringt uns auch schon zum nächsten Punkt.

 

4. Du bietest deinen Kunden relevante Informationen

Die verfügbaren Informationen auf einer Website oder in einer App können Nutzer schnell überfordern und sind nicht immer relevant.

Wenn du zum Beispiel nach einem neuen Handyvertrag suchst, sind die angebotenen Optionen oft unüberschaubar. Wenn du allerdings weißt, dass du einen Tarif mit mindestens fünf GB suchst, der auch noch eine Telefonflatrate beinhalten soll, kann ein Chatbot die passenden Informationen filtern und dir nur die relevanten Optionen anzeigen.

 

5. Du schaffst ein persönliches Kundenerlebnis

Mit Chatbots kannst du ein persönliches Nutzungserlebnis generieren. Je nachdem welche Frage der Nutzer stellt, wird die Antwort des Bots unterschiedlich ausfallen. Vor allem Chatbots, die nicht nur nach vorgegebenen Regeln funktionieren sondern auf Basis einer künstlichen Intelligenz, lernen mit jeder Nutzerinteraktion dazu.

Das ermöglicht es deinem Unternehmen jedem Nutzer, ein individuelles Erlebnis zu bieten und so ein positives, nutzerfreundliches Markenimage zu schaffen.

 

6. Du generierst mehr Aufmerksamkeit für dein Unternehmen

Die Nutzung von Apps sinkt weltweit. Zwar sind Apps in Europa und vor allem Deutschland noch vergleichsweise stark verbreitet, jedoch könnte das veränderte Nutzungsverhalten, wie bereits viele andere Trends aus den Staaten, schon bald in Europa ankommen.

Vor allem wenn du dein Unternehmen als innovativen Experten in deiner Branche platzieren willst, ist die Entwicklung einer neuen App vermutlich nicht mehr die beste Wahl. Ein Chatbot ist hier deutlich erfolgversprechender, da diese Technologie für viele Nutzer noch neu und spannend ist.

 

7. Du bist rund um die Uhr für Kundenanfragen erreichbar

Ein weiterer Vorteil ist die ständige Verfügbarkeit der Bots. Kundenzentrierte Unternehmen wie Amazon schaffen hohe Kundenerwartungen. Eine Lieferung am nächsten Tag oder eine schnelle Antwort bei Anfragen wird mittlerweile als Standard vorausgesetzt.

 

Mit einem Chatbot kannst du deinen Kunden einen Ansprechpartner bieten, der 24 Stunden am Tag erreichbar ist. Selbst wenn mal kein Mitarbeiter im Büro ist. Dein Chatbot kümmert sich zuverlässig, um die Kommunikation mit den Kunden – egal zu welcher Uhrzeit und auch am Wochenende.

 

7 Gründe, warum du 2018 in Chatbots investieren solltest. Click To Tweet

 

Wie du siehst, gibt es einige gute Gründe, in Chatbots zu investieren. Solltest du noch weitere Fragen zur Umsetzung haben oder Hilfe bei der Entwicklung deines eigenen Bots benötigen, stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Immer mehr Unternehmen nutzen Chatbots, um ihren Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten. Hier 7 Gründe, warum sich eine Investition in diesem Jahr definitiv lohnen kann.

About the Author:

Stephanie is Digital Marketing Manager at Onlim. She holds a degree in International Economics & Business and her interests lie particularly within social media, content marketing, startups, new developments and everything that's happening online.

Leave A Comment

12 Shares
Twittern
Teilen12
Teilen
Pin
+1
E-Mail