Technologien verändern sich und Micro Content spielt bei der online Content Erstellung eine immer wichtigere Rolle. Auch das Video Storytelling hat sich inzwischen zu einem zentralen Marketingmedium entwickelt. Apps wie Snapchat (siehe dazu  Snapchat für Marketing) und Musical.ly haben 2016 besonders dazu beigetragen, dieses Medium in den Vordergrund zu rücken. Laut YouTube, steigt die Video Konsumation jedes Jahr um 100%. Wir verbringen ein Drittel unserer Online Zeit damit, uns Videos anzuschauen. Kein Wunder, dass Unternehmen die Bedeutung dieses Mediums erkannt haben und Geld darin investieren. Allein in den USA, wurden dieses Jahr bereits $5.4 Mrd. für Video Werbeanzeigen ausgegeben.

Dies sind nur einige von vielen Gründen, die die Macht von Video als Marketingmedium zeigen. Es gibt zahlreiche Tools und Trends, die bei der Erstellung von professionellem Videos helfen. Ich möchte im Folgenden speziell auf das 360 Grad Video eingehen.

 

Video Storytelling mit 360 Grad Video

Ein sehr schnell wachsender Trend im Videomarketing ist das 360 Grad Video. Während richtiges Empfinden von Erfahrungen bislang nur erreichbar war, wenn man auch vor Ort gewesen ist, wird durch ein 360 Grad Video ein sehr realitätsnahes Teilen dieser Erfahrungen möglich.  Für Marken und Unternehmen stellt dies eine Chance dar, die eigene Zielgruppe an Veranstaltungen oder dem „Innersten“ des Unternehmens teilnehmen zu lassen. 360 Grad Videos bieten natürlich nicht dasselbe Empfinden wie virtuelle Realität.  Dennoch wissen Unternehmen die Unmittelbarkeit und das entstehende Filmgefühl eines 360 Grad Videos zu schätzen. 360 Grad Fotos konnten schon vor einigen Jahren z.B. auf Immobilien Websites gefunden werden. Heute, werden sie von 360 Grad Videos auf das nächste Level gehoben und geben uns das Gefühl, live dabei zu sein.

 

360 Grad Videos finden auch im Social Media Marketing immer mehr Einsatz.  Facebook hat ein neues Feature hinzugefügt, welches 360 Grad Videos im News Feed erkennt. Es markiert diese Videos dann mit einer 360 Grad Animation. Außerdem bietet Facebook Hilfsanimationen, die zeigen, wie man sein Handy bewegen muss um die 360 Grad Funktion zu nutzen. Die Animationen erscheinen sobald 4 Sekunden nicht auf das Video geklickt oder das Handy bewegt worden ist. Facebook hat zudem auch „Facebook Surround 360“ entwickelt – ein 3D-360 Grad Hardware- und Softwaresystem um Videos aufzunehmen. Dieses ist auf GitHub erhältlich.

screen-shot-2016-11-17-at-09-28-30

 

Um Unternehmen verstehen zu helfen, welche Teile ihrer 360 Grad Videos für Nutzer am interessantesten sind, bietet Facebook Analytics sogenannte „Heatmaps“. Diese zeigen, welche Teile des Videos am meisten angesehen werden. Herausgeber sehen demografische Daten ihres Publikums, die besten Momente ihrer Live Broadcasts und die Anzahl ihrer Views, die durch das Teilen der Inhalte auf Social Media in die Höhe geht.

 

YouTube Director Set

YouTube hat vor kurzem sein YouTube Director Set bereit gestellt. Es besteht aus drei Produkten, die Video-Werbeanzeigen für Unternehmen leichter zugänglich machen. Dies ist besonders nützlich für lokale, kleine Unternehmen, die weder Zeit noch das Budget für professionelles Videomarketing haben. Mit der gratis „YouTube Director for business“ App (zur Zeit für iPhone in GB, USA und Kanada erhältlich) kann jeder von seinem Handy aus einfach und schnell Videos für sein Unternehmen erstellen. Das Erstellen von professionellen Videos ist leichter als nie zuvor.

 

Die Wichtigkeit von Video Storytelling sowie die leichte Zugänglichkeit zu Tools, die bei der Content Erstellung und Verstehen der Analytics behilflich sind, steigt. In der Zukunft können wir somit nur einen Anstieg an professionell gestalteten Videos und Videomarketing erwarten.

 

Das könnte auch interessant für dein Social Media Marketing sein: