Chatbots besitzen unterschiedliche Fähigkeiten und können bereits verschiedene Aufgaben für Unternehmen ausführen. Der Anwendungsbereich eines Chatbots wird lediglich von demjenigen bestimmt und limitiert, der ihn programmiert hat. Fantasie und Einfallsreichtum bringen mehr und mehr Funktionen an den Tag. Wir schauen uns in diesem Artikel den Einsatz von Chatbots für den E-Commerce genauer an. Sie können für den Verkauf eingesetzt werden und Zahlungen abwickeln. Wieso sind Chatbots jedoch vorteilhafter als die derzeitigen E-Commerce Systeme?

 

Chatbots verbessern die User Experience (UX)

Erfolgreiches Branding und Marketing sind ohne eine ausgereifte User Experience nicht möglich. Es spielt keine Rolle wie gut deine Produkte sind. Wenn deine Kunden nicht im Stande sind mit deinem Unternehmen oder deinem Produkt auf nahtlose Art und Weise zu interagieren, werden sie sich anderswo umschauen. Kleinen Unternehmen steht oft nicht genügend Personal dafür zur Verfügung, was bei Kunden wiederum zu Frustration führt. Chatbots hingegen meistern Dringlichkeit, Unmittelbarkeit und Schnelligkeit. Hat ein Kunde eine Frage zu einem Produkt, kann dein Chatbot sofort eine Antwort geben, selbst wenn es 2 Uhr morgens ist.

 

Ermöglichen laufende Kommunikation

Chatbots unterstützen bei Customer Retention. Cleverer Einsatz von Push-Nachrichten, SMS oder E-Mails können in deinen Chatbot implementiert werden. Das bedeutet, Kunden können durch eine Erinnerung oder durch ein perfekt „getimetes“ Angebot angeregt werden wiederzukommen.

 

Chatbots schlafen nie

Ein wesentlicher Vorteil von Chatbots ist, dass sie keinen Schlaf benötigen. Chatbots sind verfügbar, wenn du gerade einmal nicht erreichbar bist. Außerdem sind sie nie müde oder schlecht gelaunt. Ein Chatbot kann hunderte von Anfragen zur selben Zeit handhaben. Somit kann er theoretisch hunderte von Verkäufen für dich abwickeln während du noch fein unter deiner Decke liegst.

 

Reduzieren Abbruch des Check-Outs

Die Zahlen zum Abbruch des Check-Outs einer E-Commerce Seite sind oft nicht sehr erfreulich. Es ist frustrierend potenzielle Kunden gehen zu sehen, bevor sie den Kauf abgeschlossen haben. Sie haben bereits Produkte zum Einkaufswagen hinzugefügt, also was ist passiert? Es gibt viele Gründe die dafür verantwortlich sein können. Einer der häufigsten ist unser Alltag. Babies schreien, das Telefon läutet oder man erinnert sich an einen wichtigen Termin. Unser Alltagsleben kommt uns manchmal einfach in die Quere. Hast du einen Chatbot auf deiner Seite der Verkäufe handhabt, hast du quasi ein virtuelles Gehirn vor Ort, das dabei ist und mitverfolgt was passiert. Sobald ein Einkaufswagen verlassen wird, kann der Bot dem User mit hilfreichen Erinnerungen oder, sollte er Probleme haben, mit Supportangeboten dazu anregen, seinen Einkauf fortzusetzen.

 

Chatbots ersparen Personalkosten

Wir wissen, dass eine zusätzliche Gehaltsabrechnung kleinen Unternehmen leicht Kopfschmerzen bereiten kann. Möchte dein Unternehmen wachsen, musst du dich an einem Punkt entscheiden, ob du deine Mitarbeiter mit Arbeit überlastest oder mehr Personal einstellst? Sobald du weitere Angestellte hast, steigen deine Rechnungen und sollte der Verkauf einmal nicht so gut laufen kann es schnell zu Zahlungsschwierigkeiten kommen. Chatbots können Massenanfragen zur gleichen Zeit bearbeiten. Dadurch bekommt dein Unternehmen etwas Raum um zu Wachsen und benötigt nicht sofort mehr Personal.

 

Um einen Chatbot für dein E-Commerce Business zu implementieren, benötigst du eine Einkaufswagenintegration. Dies gibt deinem Chatbot Zugang zu den Informationen, die er braucht um die User Experience reibungslos zu gestalten. Lagerbestände, Lieferbedingungen, Produktdetails, etc. – all die Dinge, die für deinen Kunden wichtig sind können über den Chatbot kommuniziert werden. Ist dein Bot einmal implementiert, wirst du dich fragen wie du deine E-Commerce Plattform je ohne einen Chatbot im Team verwalten konntest.

 

 

Mehr zum Thema Chatbots: